Fotoreportage Montanregion Erzgebirge – ein UNESCO Welterbe Projekt

Der Hintergrund: Für die Wirtschaftsförderung Erzgebirge habe ich touristische Imagebilder produziert. Das Projekt realisierte ich gemeinsam mit dem befreundeten Fotografen Michael Bader aus Leipzig.

Der Aufwand: 3 Monate lang 3000 Kilometer im Auto unterwegs, 20.000 Bilder gemacht, 400 GB Daten gesammelt.

Der Spaßfaktor: Für die Models mittelmäßig. Denn Reiche Zeche und Co. sind es gewohnt, dass sie mehrmals täglich abgelichtet werden. Ob ich da nun auch noch komme, hat sie nicht mehr oder weniger erfreut als jeder andere.

Für mich allerdings war der Spaßfaktor enorm hoch, denn durch diese Arbeit habe ich das wunderschöne Erzgebirge neu kennengelernt.

Das Ergebnis: Bilder, die gelebte Geschichte erzählen. Und die hoffentlich noch mehr Menschen neugierig auf einen Besuch in dieser wunderschönen Region machen. Entstanden ist diese Fotoreportage für das UNESCO Welterbe Projekt „Montanregion Erzgebirge“. Die Entscheidung über den Welterbeantrag fällt im Sommer 2016.

Ich bin gespannt.